Camping Resort mit Fitness und Wellnesseinrichtungen im Fassatal
Jetzt Buchen Jetzt anrufen

Camping Resort mit Fitness und Wellnesseinrichtungen im Fassatal

Das Family und Wellness Resort Vidor verfügt über ein gut ausgestattetes Fitness Studio mit Technogym Geräten

Fitness bedeutet auch Wohlbefinden, weil Bewegung zu einem gesunden Leben gehört.
Deshalb suchen immer mehr Menschen für Urlaub und unterwegs Campingplätze und Strukturen, die über Fitness- und Wellnesseinrichtungen verfügen.
Unser Family und Wellness Resort wird diesen Ansprüchen gerecht und bietet seinen Gästen ein gut ausgestattetes Fitness-Studio mit innovativen Technogym-Maschinen und Turngeräten: Matten, Sprossenwände, Stretchingbälle, unterschiedlich schwere Gewichte.

Das Studio ist täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Dank der hochmodernen Ausstattung können Sie sich bestimmt Ihr persönliches Fitnessprogramm zusammenstellen und auch im Camping Urlaub im Fassatal in Topform bleiben.

VIDOR GÄSTE

Eintritt Fitness Studio
> 15 Jahre
2 - 14 Jahre
Einzeleintritt
€ 5,00
€ 3,00
1 Monat Dauerkarte
€ 45,00
-
EXTERNE GÄSTE

Eintritt Fitness Studio
> 15 Jahre
2 - 14 Jahre
Einzeleintritt
€ 7,00
€ 5,00
1 Monat Dauerkarte
€ 50,00
-

Happy Family*: Nur Eltern mit 2 Kinder bis 14 Jahre

Die Dauerkarte und die Pakete berechtigen nicht zu bevorzugtem Einlass.
Kinder unter 2 Jahre sind kostenlos; es gibt aber Windelpflicht.

Sauna Welt ist Nackt Zone: es ist Pflicht, ohne Badeanzug zu gehen! Wir empfehlen zu mindestens 2 Saunatücher und Badesandalen.

Die Schwimmbecken schließen 20 Minuten vor der Schließung des Aquapark.
Der stündliche Preis wird durch das elektronische Armband von dem Eintritt bis dem Austritt berechnet.

Die Strafe, wenn Sie das elektronische Armband verlieren, ist 50,00 €. Es wird dann empfohlen, das Armband immer anzulassen.

Vorschriften für die Benützung von Aquapark & Wellness-Bereich →

1. Für den Zutritt zum AQUAPARK und in den WELLNESS-BEREICH muss das an der Rezeption erhältliche Chiparmband getragen werden, mit dem auch Konsumationen
an der BAR zu bezahlen sind; am Ende des Besuches der Anlagen muss das Armband abgegeben werden.
2. Vor Betreten des Poolbereichs müssen alle Besucher duschen und durch ein Wasserbecken mit Desinfektionslösung für die Füße gehen.
3. Der Zutritt zum Poolbereich ist nur in Badekleidung gestattet; zum Umziehen sind die Umkleidekabinen zu verwenden.
4. Das Tragen von Badehauben wird empfohlen.
5. Das Tragen von Schuhen– mit Ausnahme der eigens vorgesehenen SAUBEREN Badepantoffel – ist verboten.
6. Es ist verboten, in die Becken zu springen.
7. Das Laufen an den Beckenrändern und im Umkleide- und Duschbereich ist verboten.
8. Das Mitnehmen von Gegenständen aus Glas (wie Flaschen, Spiegel, etc.) in den Pool ist nicht gestattet.
9. Im Poolbereich – mit Ausnahme des eigens vorgesehenen BARBEREICHS - dürfen keine Speisen oder Getränke konsumiert werden.
10. Es ist verboten, in den Pools und auf den Rutschen Sonnenbrillen oder Sehbrillen zu tragen; Schwimmbrillen müssen mit Plastiklinsen versehen sein.
11. Kinder unter 8 Jahren dürfen die Rohrrutschen nur in Begleitung eines Erwachsenen verwenden der für denen verantwortlich ist.
12. Während der Öffnungszeit der Anlage sind privates Training oder kollektive Schwimmkurse verboten; die Verwendung von Flossen, Handflossen, Taucherbrillen und
Schnorcheln ist untersagt. Ausnahme werden nur die Kurse sein, die von der Direktion erlaubt oder organisiert sind.
13. Das Mitnehmen von Bällen, Wasserbällen, Tennisschlägern oder jeglichen anderen Sportartikeln ist in den Pool verboten.
14. Die Benützung des Mutter-Kind-Pools ist Kindern bis zu 10 Jahren gestattet. Ältere Kinder mit Beeinträchtigung müssen während ihres Verweilens im Pool von einem
Erwachsenen beaufsichtigt werden.
15. Kinder unter 2 Jahren dürfen den Poolbereich und das Kinderbecken nur mit Schwimmwindeln betreten.
16. Im Poolbereich ist das Wechseln von Windeln verboten.
17. Kinder unter 8 Jahren dürfen den AQUAPARK nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten, der die direkte Verantwortung für sie übernimmt.
18. Kinder zwischen 4 und 14 Jahren dürfen den WELLNESSBEREICH nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten.
19. Aus hygienischen/sanitärtechnischen Gründen ist das Tragen von Badebekleidung im Inneren der SAUNEN verboten. Zum Verdecken der Intimzonen wird das Anlegen eines Baumwollhandtuchs empfohlen; daher empfehlen wir, mindestens 2 Badetücher mitzunehmen.
20. In allen Bereichen des Centers ist Lärm sowie unstatthaftes Benehmen verboten. Offensichtlich alkoholisierten Personen oder Personen unter sichtbarem Medikamente- oder Drogeneinfluss wird der Zutritt verwehrt. Sollte das Aufsichtspersonal ein Verhalten feststellen, das für die individuelle Sicherheit solcher Personen oder für die anderen Besucher ein Risiko darstellt, ist es seitens der Direktion ermächtigt, unerwünschte Personen von der Anlage zu verweisen. Bei einem Verweis aus den o.g. Gründen ist die Direktion nicht zur Rückerstattung des Eintrittspreises verpflichtet. Auf Verlangen der Direktion müssen die Besucher ihre persönliche Ausweisdokumente vorlegen.
21. Es ist verboten, auf den Grünflächen gefährliche Tätigkeiten oder solche Tätigkeiten durchzuführen, die die Ruhe der anderen Badegästen stören.
22. Sämtliche Anlagen sind sorgfältig und achtsam zu verwenden; für eventuell zugefügte Schäden sind Ersatzleistungen zu erbringen.
23. Personen mit ansteckenden Krankheiten, Verletzungen oder offenen Wunden ist der Zutritt untersagt. Allfällige erhebliche Pathologien MÜSSEN dem Staff gemeldet werden. Bei Bedarf ist die Direktion ermächtigt, den Vorweis eines ärztlichen Zeugnisses zu verlangen, aus dem hervorgeht, dass das Betreten des Poolbereichs unbedenklich ist.
24. Das Mitnehmen von Haustieren ist verboten.
25. In sämtlichen Bereichen des AQUAPARKS / WELLNESS besteht strengstes Rauchverbot.
26. Die Direktion haftet nicht für verlorene Gegenstände, die in den Pool oder in den Poolbereich mitgenommen oder in den Umkleidekabinen bzw. in anderen Bereichen
inbegriffen des WELLNESSBEREICHS vergessen wurden. Ebenso haftet sie nicht für Schäden oder Verletzungen aufgrund der Benützung der Anlagen; es wird empfohlen, verlustgefährdete Gegenstände in den Kästchen zu verwahren, die mit dem Chiparmband bereitgestellt werden.
27. Die Besucher müssen die Öffnungs- und Schließungszeiten der Anlagen korrekt einhalten, die am Eingang derselben ausgehängt sind.
28. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, sich mit den auf den Anlageplänen angezeigten Fluchtwegen im Brandfall vertraut zu machen.
29. Wir weisen darauf hin, dass die Aufenthaltsdauer im Center für die Zeit ab dem Eintritt in der Rezeption bis zur Rückgabe des Chiparmbands an der Rezeption berechnet wird.
30. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte akzeptiert der Badegast vollständig die Bestimmungen dieser Vorschriften.

Pdf Datei herunterladen >>